Español | Kontakt

1.-6. Schuljahr

In der Grundschule sind die Klassenstufen 1 bis 6, d. h. die beiden Zyklen der „Educación Primaria" (genannt EP).

Die Schule ist verpflichtet, das argentinische Unterrichtsprogramm (in diesem Fall das der Provinz Buenos Aires) zu erfüllen. Der Unterricht in deutscher Sprache nimmt die andere Hälfte des ganztägigen Unterrichts ein. Erlernen und Erhalten der deutschen Sprache, Bildung und Weitergabe der deutschen Kultur sind wesentliche Bestandteile unserer Bildungsziele.

Für alle Fächer (in spanischer und deutscher Sprache) wird dreimal im Jahr ein offizielles argentinisches Zeugnis ausgestellt.

Das Unterrichtsangebot:

Der Stundenplan besteht aus einem deutschsprachigen und einem spanischsprachigen Block von je 4 Unterrichtsstunden (einschließlich Sport, Musik und Zeichnen).

  Klassen 1 bis 3
Klassen 4 bis 6
08.00 - 11.40 Uhr Spanisch
Deutsch
12.35 - 16.15 Uhr Deutsch
Spanisch


   
   


Es gibt in jeder Klassenstufe vier/fünf Parallelklassen im Spanischunterricht und sechs Parallelklassen im Deutschunterricht.

Im deutschprachigen Block werden die Schüler nach ihren jeweiligen Sprachkenntnissen eingestuft und können während ihrer Schulzeit diese Sprachgruppe je nach Kenntnis- und Leistungsstand wechseln. Die deutschsprachigen Fächer sind :

Sachkunde 1. – 6. Klasse
Erdkunde 5. + 6. Klasse
Werken 4. – 6. Klasse
Mathematik (aufbauend) 1. – 6. Klasse

Im spanischsprachigen Block sind alle Kinder gemischt, d.h. die Gruppen setzen sich aus Kindern der verschiedenen Sprachgruppen zusammen, um somit unser Ziel einer Begegnungsschule zu erreichen.

Außer dem Pflichtbereich gibt es einen freiwilligen, nicht benoteten Ergänzungsbereich mit Spielen und Lernen (1.- 3. Klassen) sowie mit sportlichen und musischen Aktivitäten.

Für Schüler, die nicht am Ergänzungsbereich teilnehmen, endet der Unterricht in den Klassen 1 - 3 an vier Tagen um 14.15 Uhr. Ein Nachmittag ist frei (Sportangebot).

Die 4.- 6. Klassen haben einen freien Vormittag, an dem es folgende Angebote gibt: Sportmannschaften, Stützkurs Spanisch, Chor, “Vida en la Naturaleza”.

Der Englischunterricht beginnt in der 4. Klasse mit 3 Wochenstunden.

Schüler ohne Spanischkenntnisse

Zusatzunterricht

Neu eintretende Schüler müssen vom ersten Tag an am gesamten Unterricht teilnehmen, d.h., auch am spanischsprachigen.
Während der Spiel- und Lernstunden erhalten diese Kinder (1. – 3. Klasse) im ersten Jahr spanischen Zusatzunterricht. Im 2. Zyklus (4. - 6. Klasse) ist der spanische Zusatzunterricht am freien Vormittag vorgesehen.

„Escolaridad" – Prüfung

Nach ca. einem Jahr haben die Schüler eine „Escolaridad"- Prüfung abzulegen, in der sie nachweisen, dass sie den grundlegenden Stoff der vorherigen Schuljahre kennen und in der Lage sind, dem Unterricht in spanischer Sprache weitgehend zu folgen.
Erst danach sind sie amtlich „ordentlich" eingeschriebene Schüler.
Die „Escolaridad"-Prüfung ist zwingend vorgeschrieben, doch liegt die Gestaltung in Händen der Schule.

Verpflegung

Die Schüler essen in der Schule. Dafür haben sie eine 50-minütige Mittagspause, in der sie entweder in der Mensa essen oder im Pausenhof ihr mitgebrachtes Picknick verzehren können. Ein Kiosk steht in den Pausen ebenfalls zur Verfügung.
Die Schüler können mittags das Schulgebäude nur mit schriftlicher Erlaubnis der Erziehungsberechtigten verlassen.

E-MAIL: epb@goethe.edu.ar