Endlich begann an der Goethe-Schule die Rückkehr an die wirkliche Schule.

Vorgesehen sind – für Primaria wie auch für Secundaria – sozial-pädagogische Aktivitäten, die unter freiem Himmel zu unterschiedlichen Zeiten und in Zeitabschnitten von 90 Minuten durchgeführt werden.

In der Grundschule soll die Rückkehr für die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse wöchentlich, für die anderen Klassen (1. bis 5. Klasse) monatlich erfolgen. Dies wird in Gruppen von jeweils bis zu zehn Schülerinnen und Schülern organisiert, von denen jeweils drei Gruppen zum selben Zeitpunkt in der Schule sein dürfen.

In der Sekundarstufe ist die Rückkehr für die Schülerinnen und Schüler geplant. Die Klassen sind auch hier in Gruppen von bis zu neun Schülerinnen und Schülern aufgeteilt, von denen jeweils drei Gruppen zum selben Zeitpunkt in der Schule sein dürfen.

In dieser Woche wurde auch die Rückkehr der Kinder aus den Fünfjährigengruppen des Kindergartens genehmigt. Hierzu erhalten die Familien werden demnächst weitere Informationen.

ENTER FESTZIEHEN, UM ZU SUCHEN