Liebe Familien,

bzgl. der Nachrichten über das Coronavirus, die in den letzten Stunden aufgetreten sind, möchten wir auf die Resolution Nr. 82/2020 des argentinischen Gesundheitsministeriums eingehen, die die Empfehlungen zur Anwendung von Präventivmaßnahmen in Bildungseinrichtungen aller Abteilungen und Schularten des Landes enthält.

Diese Resolution sieht Folgendes vor:

c) „Bei Fieber und Atembeschwerden (Husten, Halsschmerzen oder Atemschwierigkeiten) wird empfohlen, die Schule nicht zu besuchen.“

d) „Im Fall von Schülerinnen und Schülern oder Mitarbeiterinen und Mitarbeitern der Schule, die von Reisen aus Regionen mit Coronavirus-Zirkulation und -Übertragung zurückkehren, bis heute: China, Südkorea, Japan, Iran, Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland – und diejenigen, die vom Gesundheitsministerium in den kommenden Tagen angegebenen werden -, wird vorgeschlagen, dass sie, selbst wenn sie keine Symptome aufweisen, für die Dauer von vierzehn (14) Tagen zu Hause bleiben und soziale Kontakte vermeiden.“

Wenn sich eine Schülerin bzw. ein Schüler oder eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter in dieser Situation befindet, muss sie bzw. er die Schule informieren und für 14 Kalendertage ab dem Datum der Rückkehr nach Argentinien auf den Besuch der Schule und die entsprechenden soziale Kontakte verzichten.

Seitens der Goethe-Schule schlagen wir zusätzlich vor, dass Sie sich mit Ihrem Arzt beraten, ob dasselbe Verfahren für die übrigen Familienmitglieder, die im selben Haus leben, Anwendung finden sollte.

Diese Informationen werden ständig modifiziert. Daher empfehlen wir eine regelmäßige Konsultation der Website des argentinischen Gesundheitsministeriums https://www.argentina.gob.ar/salud/coronavirus-COVID-19. Etwaige Aktualisierungen werden wir Ihnen in unseren Rundschreiben bekanntgeben.

In Bezug auf die auftretenden Abwesenheiten heißt es in Artikel 2 der Res. Nr. 82/2020: „Zur Umsetzung der obigen Empfehlungen wird dringend empfohlen, die Abwesenheiten von Schülern oder Mitarbeitern von Bildungseinrichtungen, die durch die Ursache und während der in Absatz d) des vorhergehenden Artikels vorgesehenen Höchstdauer entstehen, zu registrieren, aber nicht als Abwesenheiten zu zählen“. Dies werden wir entsprechend handhaben.

Hier die Links zu den Angaben des argentinischen Gesundheitsministeriums:

https://www.argentina.gob.ar/salud/coronavirus-COVID-19/recomendaciones-situacion-epidemiologica

https://www.argentina.gob.ar/sites/default/files/6-03-2020-nuevas-recomendaciones-situacion-epidemiologica.pdf

Für Rückfragen stehen Ihnen die Schulleitungen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen.

Schulleitung

ENTER FESTZIEHEN, UM ZU SUCHEN