Gastschüler

Die Regelungen unserer Schule für Gastschüler, die in der Schulordnung der Sekundarstufe festgelegt sind, lauten wie folgt:

«Damit ein Schüler / eine Schülerin als Gastschüler/in an der Goethe-Schule zugelassen werden kann, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Das Formular kann beim Pädagogischen Sekretariat abgeholt oder per Mail (v.petrella@goethe.edu.ar) beantragt werden. Das ausgefüllte Formular ist mindestens 48 Stunden vor dem Schulbesuch abzugeben.
  • Aufenthalt:
  • Für ehemalige Schüler/innen: ohne Zeitbegrenzung
  • Verwandte, Freunde und Schüler/innen, die nicht zur Schulgemeinschaft gehören, können für einen Zeitraum von mindestens einer Woche am Unterricht teilnehmen.

Beträgt die Aufenthaltsdauer einen Monat oder länger, ist die entsprechende Schulgebühr zu entrichten.

  • Voraussetzung für den Gastbesuch:
  • den kompletten Stundenplan einhalten
  • an allen Schulaktivitäten teilnehmen
  • mit Schulutensilien in die Schule kommen
  • die in der Schulordnung angegebenen Regeln des Zusammenlebens einhalten

Während des Gastbesuches nehmen die Gastschüler/innen am Unterricht teil, werden aber nicht benotet. Es werden keine Leistungsnachweise ausgestellt.»

Am ersten Schultag, wendet sich der Gastschüler/die Gastschülerin um 7.40 Uhr an das Pädagogischen Sekretariat, um das im Original unterzeichnete Formular abzugeben.

Am Ende des Besuches kann die Schule eine Teilnahmebescheinigung in Deutsch oder Spanisch ausstellen. Dieses wird der Familie 48 Stunden nach Antragstellung zugestellt. Wenn die Bescheinigung in deutscher Sprache mit Unterschriften und Stempeln des Generalschulleiters erstellt werden soll, bitten wir den entsprechen Antrag an das Sekretariat der Generalschulleitung (p.schwarz@goethe.edu.ar) zu richten.