Die Goethe Schule Buenos Aires bietet Studierenden aus dem deutschsprachigen Raum die Möglichkeit, Lehramtspraktika an der Grundschule (Primaria) und der weiterführenden Schule (Secundaria) durchzuführen. Denjenigen, die sich für ein Praktikum an unserer Schule entscheiden, bieten wir eine Vielfalt von Erfahrungen an:

  • das erste Kennenlernen des deutschen Auslandsschulwesens;
  • das Eintauchen in ein anderes Land und seine Kultur inner- und außerhalb von Schule;
  • das Hospitieren von fremdem und das Halten von eigenem Unterricht im jeweils erforderlichen Umfang;
  • das Erleben der Möglichkeiten und Grenzen eines nicht-muttersprachlichen Unterrichts;
  • die Aufnahme in ein so heterogenes wie harmonisches Kollegium.

Im Folgenden einige wichtige Informationen zum Praktikum in unseren beiden Abteilungen:

Praktikum in der Grundschule (Educación Primaria, Klasse 1-6):

  • Die möglichen Fächer in deutscher Sprache bzw. nach deutschen Lehrplänen sind: Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Mathematik, Sachkunde, Erdkunde.
  • Bei entsprechenden Sprachkenntnissen ist es möglich, das Praktikum auch in spanisch- sprachig erteilten Fächern (Sport, Kunst, Musik) zu absolvieren.
  • Weitere Einsatzmöglichkeiten sind die Mitarbeit in Projekten, in der Schülerbibliothek oder im Informatik-Bereich, die Begleitung von Unterrichtsgängen außerhalb der Schule und die Begleitung von Schullandheimaufenthalten.
  • Die Praktikumsdauer beträgt mindestens drei Monate, ein längerer Zeitraum ist erwünscht.
  • Der Praktikumsbeginn liegt in der Regel am Schuljahresbeginn (Anfang/Mitte März) oder nach den Winterferien (Anfang August). Nach Absprache ist auch ein anderer Beginn möglich.

Praktikum in der Sekundarstufe (Educación Secundaria, Klasse 7-12):

  • Die möglichen Fächer in deutscher Sprache bzw. nach deutschen Lehrplänen sind: Biologie, Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Erdkunde, Geschichte, Kunst, Mathematik, Physik.
  • Bei entsprechenden Sprachkenntnissen ist es möglich, das Praktikum auch in spanisch- sprachig erteilten Fächern (Chemie, Musik, Spanisch, Sport) zu absolvieren.
  • Weitere Einsatzmöglichkeiten sind die Begleitung von Sprach- und Klassenfahrten, die Mitarbeit in Arbeitsgemeinschaften und Projekten sowie ggf. Spanisch- Förderkurse für deutsche Schülerinnen und Schüler.
  • Die Praktikumsdauer beträgt mindestens acht Wochen.
  • Der Praktikumsbeginn liegt in der Regel am Schuljahresbeginn (Anfang/Mitte März) oder nach den Winterferien (Anfang August). Nach Absprache ist auch ein anderer Beginn möglich.

Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Wir bitten Sie von „Tandembewerbungen“ (eine Bewerbung zusammen mit einem Freund bzw. einer Freundin) abzusehen.
  • Das Unterrichtsfach Spanisch wird als Muttersprache unterrichtet, so dass hier die Merkmale der Fremdsprachendidaktik nicht im Vordergrund stehen können.
  • Zum Ende des Praktikums wird ein ausführlicher Praktikumsbericht abgegeben. Der Bericht ist eine Voraussetzung für das erfolgreiche Bestehen des Praktikums.
  • Die Schule bietet Hinweise zur Unterbringung an, die jedoch selbständig zu organisieren ist.
  • Praktika mit einer Dauer von weniger als 8 Wochen sind nicht möglich, ebensowenig  Praktika in den Monaten Dezember, Januar, Februar (Sommerferien) und Juli (Winterferien).

Ihre Bewerbung sollte in deutscher Sprache verfasst sein und muss beinhalten:

  • Motivationsschreiben;
  • Lebenslauf mit Foto;
  • Fächerverbindung;
  • Fachsemester zur Zeit des Praktikums;
  • Hochschule, gewünschter Zeitraum des Praktikums;
  • gegebenenfalls Belege über Sprachkenntnisse.

Ihre Bewerbung für die Grundschule (Primaria) richten Sie bitte per E-Mail hierhin, für die Sekundarstufe (Secundaria) hierhin.

Die Praktikumsbetreuung üben in der Primaria Herr Martin Habig, in der Secundaria Herr Bernd Rohwedder aus.

Start typing and press Enter to search