Kulturelle Veranstaltungen

Diese Gruppe aus freiwilligen Eltern ist verantwortlich für das Vorschlagen, Koordinieren, Unterstützen und Organisieren der eigenen und externen künstlerischen Aktivitäten, die wir Jahr für Jahr in- und außerhalb der Schule anbieten.

Sie wurde 1993 gegründet und seitdem wurden mehr als 200 Veranstaltungen mit originellen pädagogischen und künstlerischen Angeboten für Jugendliche und Erwachsene durchgeführt.

Bemerkenswert ist die Präsentation von traditionellen Shows wie z.B. das Weihnachtskonzert, die Chor-Gala, das Goethe-Musical auf Englisch, die Nacht der deutschen Kurzfilme, das Festival der Künste, die musikalische Dichterlesung „Metáforas“ und die Buchmesse, an denen unsere Schüler teilnehmen, sowie externe Vorschläge wie das Nationale Folkloristische Ballett, Orchester und Chöre Europas, Konferenzen und Konzerte, und vieles mehr.

Um mit dem Team zusammenzuarbeiten und/oder mehr Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an [email protected]

Solidarische Eltern

Dies ist eine Gruppe von freiwilligen Eltern, die im Einklang mit dem solidarischen pädagogischen Angebot des Solidarischen Lernprojekts der Schule (PAS – Proyecto de Aprendizaje Solidario) Projekte durchführen. Dabei verfolgen sie das institutionelle Ziel, den Schülern das „Lernen durch Engagement“ zu vermitteln – in schuleigenen Aktivitäten oder auch in Gemeinschaft durchgeführten prekären Situationen.

Die Gruppe solidarischer Eltern arbeitet großzügig an der Koordination und Logistik der großen jährlichen Kollekte, der Mundgesundheitskampagne, und der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen wie die „Feria del Baúl“ (Kofferraum-Kirmes) und dem Weihnachtsbasar. Alle diese Aktionen haben verschiedene Begünstigte, wie die 23 Gemeinden aus Santiago del Estero, 10 Landschulkantinen, der Bau von Wohnungen zusammen mit der Organisation TECHO u.a.

Außerdem helfen sie mit den Snackständen für das Publikum unseren Kultur- und Schulveranstaltungen.

Um mit dem Team zusammenzuarbeiten und/oder mehr Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an [email protected]

Verlorene Kleidung

Diese Gruppe von freiwilligen Müttern übernimmt die Aufgabe, die verlorenen Gegenstände aus Primaria und Secundaria zu sammeln, aufzubewahren und zurückzugeben.

Die verlorenen Gegenstände können in beiden Stufen zu bestimmten Zeiten abgeholt werden. Die Mütter übernehmen auch die entsprechende Etikettierung, Aufbewahrung und Entsorgung von nicht beanspruchten Artikeln und den internen Verkauf von den Sachen, die nach sechs Monaten nicht zugewiesen oder zurückgegeben werden konnten.

Gleichzeitig fördern sie im Austausch mit den Schülern die Entwicklung einer verantwortungsvollen Selbständigkeit in der Pflege ihres persönlichen Eigentums.

Um mit dem Team zusammenzuarbeiten und/oder mehr Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an [email protected]

Start typing and press Enter to search