Automatische Übersetzung

Dieser Text ist eine automatische Übersetzung einer Übersetzungssoftware. Deswegen kann er Fehler enthalten.

Schüler der 6. Klasse besuchen die Goethe-Bibliothek

Am Mittwoch, dem 20. Oktober, bekamen wir in der Goethe-Bibliothek, der Bibliothek der Sekundarstufe, Besuch von einer Gruppe von Grundschülern der 6. Sie waren sehr gespannt darauf, diesen Raum kennenzulernen und waren sehr überrascht, als sie hörten, wie viele Bücher wir haben: 41.000!

Sie traten in Gruppen ein, und das erste, was wir ihnen erklärten, war die Regel, ohne Essen und Trinken und schweigend einzutreten. In der Bibliothek wird gelesen, gelernt, Hausaufgaben gemacht, usw. Deshalb ist Stille so wichtig.

Wir haben ihnen auch erklärt, wie man Bücher ausleiht und zurückgibt, wie man den digitalen Bibliotheksausweis benutzt und wo die Jugendbücher auf Deutsch, Spanisch und Englisch zu finden sind.

Der Besuch der Gruppe war sehr kurz, aber sie waren sehr zufrieden und brachten zum Ausdruck, wie angenehm sie unsere Bibliothek fanden.

Vielen Dank für Ihren Besuch bei uns, es war uns eine Freude.

Marita Martínez und Margarita Jestrabek,
Bibliothekare der Sekundarstufe

El día miércoles 20 de octubre hemos recibido en la Biblioteca Goethe, la biblioteca de Secundaria, la visita de grupos de alumnos de 6° año de Primaria. Los vimos muy entusiasmados por conocer este espacio y se asombraron mucho al escuchar la cantidad de libros que tenemos: ¡41.000!

Fueron entrando por grupos y lo primero que les explicamos fue la norma de entrar sin bebida ni comida y en silencio. En la biblioteca se lee, se estudia, se hacen tareas, etc. Por eso es fundamental el silencio.

También les contamos cómo se prestan y devuelven los libros, sobre el uso del carnet digital y la ubicación de los libros juveniles en alemán, castellano e inglés.

La visita por grupo fue muy breve, pero los vimos muy contentos y expresaban lo cómoda que les resultó nuestra biblioteca.

Muchas gracias por visitarnos, para nosotros fue un placer.

Marita Martínez y Margarita Jestrabek,
bibliotecarias de Secundaria