Español | Kontakt

An der Goethe-Schule legen die Schüler nach 12 Schuljahren die Abiturprüfung ab. Im Durchschnitt schreiben sich am Ende der Klasse 9 rund 45 % der Schüler des Jahrganges in den Abiturzug ein, der nach der Orientierungsphase in Klasse 10 und der Qualifikationsphase in den Klassen 11 und 12 zur uneingeschränkten deutschen Hochschulreife (Abitur) .

Schüler, die sich in das Abiturprofil einschreiben, müssen neben guten Leistungen auch eine hohe Motivation mitbringen, um die großen Anforderungen zu erfüllen, müssen sie doch zeitgleich die deutschen und die argentinischen Bedingungen erfüllen. Schüler, die nicht alle Bedingungen für den argentinischen Sekundarabschluss erfüllen, erhalten nicht das Abiturzeugnis, selbst wenn sie alle deutschen Bedingungen erfüllen.

An der Goethe-Schule gibt es kein Kurssystem, vielmehr werden die Schüler im Klassenverband unterrichtet. Maßgebliche Fächer sind Deutsch, Spanisch, Englisch, Mathematik, Biologie, Physik, Geschichte und Kunst. Eine schriftliche Abiturprüfung wird abgenommen in Deutsch, Spanisch, Mathematik und, nach Wahl des Schülers, in einem Fach aus Englisch, Biologie und Physik. So haben alle Schüler vier schriftliche Prüfungen abzulegen. Nach bestimmten Kriterien werden sie in mindestens einem Fach mündlich geprüft; eine freiwillige Zuwahl aus dem Bereich der maßgeblichen Fächer ist möglich, allerdings können nicht mehr als drei mündliche Zusatzprüfungen gewählt werden.